No 1

Riem, Gottlieb

getauft 8.7.1825 Wichtrach, gestorben 3.11.1888 Kiesen, ref., von Mühledorf (BE). Sohn des Hans, Landwirts, und der Barbara geb. Schenk. ∞ 1849 Magdalena Leuenberger, Tochter der Magdalena. Landwirt. Gemeindepräs. von Kiesen, 1862-66 Berner Grossrat, 1867-88 Nationalrat. Radikal, in der Bundesversammlung links. R. nahm nur in wenigen Kommissionen Einsitz; im Parlament war er als grosser Schweiger bekannt. Er stimmte 1873 für die Einführung des fakultativen Referendums, 1876 für das Fabrikgesetz und 1883 gegen den Rückkauf der Eisenbahnen. Vertrauensmann der bern. Bauern.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 212 (z.T. fehlerhaft)

Autorin/Autor: Diego Hättenschwiler