No 2

Stäuble, Fridolin

geboren 14.3.1817 Magden, gestorben 20.6.1881 Magden, kath., später christkath., von Magden. Sohn des Viktor, Landwirts und Gemeindeammanns. ∞ 1848 Ida Tschudi, Tochter des Josef Fidel. Kantonsschule in Aarau, Rechtsstud. in Freiburg i.Br. und Heidelberg. 1843 Fürsprecherexamen. Anwaltskanzlei in Rheinfelden, ab 1848 in Magden, 1867-81 Aargauer Oberrichter. Liberaler Politiker radikaler Färbung. 1856-62 und 1864-68 Aargauer Grossrat, 1862-63 Ständerat. S. setzte sich v.a. für Fricktaler Angelegenheiten ein. Stabsmajor der Scharfschützen.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 674

Autorin/Autor: Patrick Zehnder