No 2

Volonterio, Giuseppe

geboren 22.9.1844 Locarno, gestorben 17.2.1921 Locarno, kath., von Locarno. Sohn des Pietro, Lebensmittelhändlers, und (Vorname unbekannt) geb. Bacilieri. ∞ 1874 Guglielmina Pedrazzini, Tochter des Giovanni Battista, Grundbesitzers. Gymnasium in Merate (Lombardei), ab 1862 Stud. der Rechte an der Univ. Genf, 1867 Lizenziat. Anwalt und Notar in Locarno. 1880-86 und 1890 konservativer Stadtpräs. von Locarno, 1881-1913 Tessiner Grossrat (1882 und 1888 Präs.), 1891 und 1892 kant. Verfassungsrat, 1890-93 Nationalrat. 1875 spielte V. bei der Machtübernahme der liberalkonservativen Partei eine wichtige Rolle. 1895-1915 war er Mitglied des kant. Kassationsgerichts und als Verwaltungsratspräs. des Credito Ticinese gehörte er 1914 zu den Hauptverantwortlichen des Konkurses dieser Bank.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 763

Autorin/Autor: Christian Luchessa / CHM