No 1

Balestra, Luigi

geboren 16.7.1873 Bioggio,gestorben 30.3.1970 Bioggio, kath., von Gerra (Gambarogno). Sohn des Pietro, Stuckateurs, und der Martina geb. Camponovo. ∞ Franca Maddalena. Besuch des Kollegiums S. Anna in Roveredo (GR) und des Lyceums in Lugano, danach Rechtsstud. in Heidelberg und Lausanne (1896 Promotion). Ab 1898 Anwalt und Notar in Lugano. 1897-1903 Gemeinderat (Exekutive) von Bioggio, 1897-1928 konservativer Tessiner Grossrat (Präs. 1919), 1919-28 Nationalrat. Als Mitbegr. der Società delle ferrovie luganesi (1910, später Vizepräs. und Präs. des Verwaltungsrats) unterstützte er insbes. den Bau der Linie Lugano-Ponte Tresa.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 721
Uomini nostri, hg. von A. Lepori, F. Panzera, 1989, 16

Autorin/Autor: Pablo Crivelli / CS