No 2

Wyser, Alfred

geboren 5.8.1922 Niedergösgen, gestorben 9.3.2010 Trimbach, christkath., von Niedergösgen. Sohn des Oskar, Schuhmachers, und der Lina geb. Gisi. ∞ 1948 Hedwig Städeli, Tochter eines Schlossers. Stud. der Geschichte und Nationalökonomie in Bern, 1948 Dr. phil. mit der Arbeit "Der Staat Solothurn an der Wende vom 15. zum 16. Jh.". Ab 1948 Redaktor, 1957-66 Chefredaktor des "Oltner Tagblatts". In der Jungliberalen Bewegung aktiv, 1949-61 Gemeinderat von Olten, ab 1957 freisinniger Kantonsrat und Erziehungsrat, 1967-79 Solothurner Regierungsrat (1970 und 1975 Landammann). Als Direktor des Erziehungs- und Kultusdep. reformierte W. 1969 das kant. Volksschulgesetz (u.a. Gesamtschulen, Einführung der Schulkreise, obligator. 9. Schuljahr, Frühfranzösisch), bekämpfte den Einfluss der Achtundsechziger Bewegung und verhandelte 1978 mit dem Hl. Stuhl über die Revision des Konkordats betreffend die Organisation des Bistums Basel. 1979-85 Direktor der Zentralstelle für Gesamtverteidigung in Bern. Oberst im Generalstab.


Archive
– StASO, Nachlass
Literatur
Oltner Tbl., 10.3. und 19.3.2010

Autorin/Autor: Peter Heim