15/11/2004 | Rückmeldung | PDF | drucken

Farden

Ehem. polit. Gem. GR, Kreis Schams, Bez. Hinterrhein, 1875 zur polit. Gem. Patzen-Fardün geschlagen, per 1.1.2003 als Teil der Fraktion Pazen-F. der polit. Gem. Donat GR (bis 2002 Donath) angeschlossen. Dorfsiedlung, auf 1164 m am unteren Schamserberg. 1219 de Faldaone, rätorom. Farden, dt. Fardün. 1835 65 Einw.; 1999 39. Die urkundlich nicht erw. Burgstelle La Tur war möglicherweise Sitz der Herren von Patzen. 1407 Stiftung der Kapelle St. Nikolaus, Reformation vor 1538. Niederes Gericht mit den Nachbarschaften Patzen, Donath, Casti und Clugin innerhalb der Gerichtsgem. Schams bis 1851. Bau der Fahrstrasse von Donat 1904-06. Viehwirtschaft dominiert. 44% Romanischsprachige 2000.


Literatur
Kdm GR 5, 1943, 216-219
Gem. GR

Autorin/Autor: Jürg Simonett