No 3

Asper, Hans

geboren 30.4.1855 Wollishofen (heute Zürich), gestorben 24.9.1911 Les Eaux-Vives (heute Genf), ref., von Zürich. Sohn des Jakob, Schreiners, und der Anna Barbara geb. Arter. Bruder von Gottlieb ( -> 1). ∞ 1) Martha Frederica Klingenberg, 2) Johanna Karolina Klingenberg. A. kam 1874 als Buchbinder nach Genf, ein Jahr nach seinem Bruder Jacques, der ebenfalls Buchbinder war. Schon bald schuf er Kunsteinbände, mit denen die Gebr. A. zu den besten Buchbindern Genfs wurden. A. zeichnete sich v.a. im Goldschnitt aus. Sein Sohn Arné führte den renommierten Familienbetrieb erfolgreich weiter. A. war Mitglied der deutschspr. evang.-ref. Gem., Präs. des dt. christl. Vereins, Mitglied des Kirchenvorstands und mehrerer philanthrop. Vereinigungen.


Literatur
Semaine religieuse, 30.9.1911
– P.-L. Wermeille, «La reliure, sœur aînée de l'imprimerie», in Cinq siècles d'imprimerie à Genève, 1478-1978, 1978

Autorin/Autor: Jean de Senarclens / KMG