No 2

Höhn, Johann Jakob

geboren 21.3.1802 Horgen, gestorben 25.3.1858 Weisslingen, ref., von Horgen. Sohn des Hans Jakob, Wachtmeisters. ∞ 1822 Luise Schellenberg, Tochter des Heinrich Schellenberg. Mit Hilfe seines Schwiegervaters errichtete H. 1824 in Rikon (Gem. Zell ZH) die sog. obere Fabrik, eine Baumwollspinnerei. Diese verfügte 1832 über 5'000 Spindeln. 1855 erwarb er zusätzlich von Jakob Bosshard die von seinem Schwiegervater gegründete, aber zweckentfremdete Spinnerei in Weisslingen und baute sie wieder zu einem Spinnereibetrieb mit 1'600 Spindeln auf. Die Betriebe wurden von H.s Witwe und seinem später in Amerika verschollenen Sohn weitergeführt, bis sie 1867 zum Verkauf an die Schweiz. Kreditanstalt fielen.


Literatur
– H. Brüngger, Gesch. der Gem. Weisslingen von der Urzeit bis zur Gegenwart, 1949, 291-293
– H. Kläui, O. Sigg, Gesch. der Gem. Zell, 1983, 350 -352

Autorin/Autor: Martin Illi