No 4

Abegg, Carl

geboren 20.4.1836 Küsnacht (ZH),gestorben 23.8.1912 Zürich, ref., von Küsnacht, ab 1877 von Zürich. Sohn des Hans Kaspar, Tuchhändlers, Weinbauern und Gemeindeammanns, und der Anna Regula geb. Bleuler. ∞ 1859 Emma Arter, von Hottingen (heute Zürich), Tochter eines begüterten Seidenfabrikanten. Besuch der Industrieschule Zürich, Mitarbeit im väterl. Seidenverlag, 1852-55 Ausbildung in der Seidenfirma Heinrich Fierz-Etzweiler in Mailand. 1856-61 Stelle bei Seidenfabrikant Salomon Rütschi, Hottingen. 1861-84 Mitbesitzer der Firma Rübel & Abegg, Seiden-, Bank- und Effektengeschäft in Zürich. 1885 Beteiligung an der von seinem Sohn Carl ( -> 5) gegr. Firma Abegg & Co. Grosse Bedeutung als Finanzmann mit ausgedehnten, auch internat. Verbindungen. Div. Verwaltungsratsmandate im Banken-, Versicherungs- und Eisenbahngeschäft, u.a. seit 1868 bei der SKA, die er 1883-1911 präsidierte und stark prägte. Langjähriges Mitglied des Zürcher Handelsgerichts.


Literatur
NZZ, 1912, Nr. 238-240
– H.R. Schmid, Die Fam. A. von Zürich und ihre Unternehmungen, 1972

Autorin/Autor: Ueli Müller