No 2

Bonhôte, James-Henri

geboren 8.1.1832 Neuenburg,gestorben 7.11.1892 Neuenburg, ref., von Peseux und Neuenburg. Sohn des Henri. ∞ Louise-Eugénie Jacot. Buchbinder, 1872-76 Staatsarchivar, 1876-92 Bibliothekar der Stadt Neuenburg. 1871-88 Mitglied der städt. Behörden von Neuenburg, 1880-86 liberaler Grossrat. Mitbegründer der hist.-archäolog. Gesellschaft des Kt. Neuenburg (dort auch Sekr.) und des Musée neuchâtelois (1864). Co-Autor der "Biographie neuchâteloise" (1863), Autor des "Glossaire neuchâtelois" (1867), Mitarbeit bei den "Etrennes neuchâteloises", bei der "Galerie suisse" von Eugène Secretan und beim "Musée neuchâtelois".


Literatur
– L. Favre, «James-Henri B.», in MN, 1892, 271 f.
Messager NE, 1894, 48

Autorin/Autor: Eric-André Klauser / SK