No 1

Doumergue, Emile

geboren 25.11.1844 Nîmes, gestorben 14.2.1937 Montauban (Languedoc), ref., Franzose. Sohn des Jean-Louis, Pfarrers, und der Marie geb. Bruguière. ∞ Marie Bindewald, aus Preussen. 1865-68 Theologiestud. in Genf, danach in Berlin und Montauban, 1882 Dr. theol. 1872 Pfarrhelfer in Paris. Ab 1880 o. Prof. für Kirchengeschichte an der theol. Fakultät Montauban, 1907-19 Dekan. Redaktor (1872-78) und Autor bei "Le christianisme au XIXe siècle", der Zeitung der evang. Rechten. Neben seinen kirchengeschichtl. Veröffentlichungen schrieb D. mehrere Werke über Genf und Calvin. 1901 Dr. h.c. der Univ. Genf.


Werke
Jean Calvin: les hommes et les choses de son temps, 7 Bde., 1899-1927
Literatur
Livre du Recteur 3, 131

Autorin/Autor: Jacques Barrelet / EM