No 13

Bircher, Max

geboren 4.12.1923 Solothurn,gestorben 12.9.2013, von Hasliberg. ∞ Alice Moll. Lehre als Maschinenzeichner in Olten, Maschinenbaustud. am Technikum Burgdorf. Zweijährige Tätigkeit als Ingenieur HTL in den Ateliers des Charmilles in Genf, ab 1948 in der Steinzeugfabrik Schaffhausen. 1957 gründete B. in Schaffhausen die Bircher AG (Apparatebau, Systemtechnik und Engineering), die 1962 nach Beringen übersiedelte. Die Unternehmensgruppe, die 1987 17 international tätige Firmen und 600 Mitarbeiter umfasste, zählte infolge einer Restrukturierung 1999 noch rund 150 Arbeitnehmer. 1991 trat B. aus der Firmenleitung zurück. Langjähriger Parteipräs. der FDP Klettgau, 1973-85 Schaffhauser Grossrat.


Archive
– StadtA Schaffhausen

Autorin/Autor: Patrick Landolt