No 2

Joos, Bernhard

geboren 18.12.1899 Schaffhausen, gestorben 8.6.1990 Paradiso, ref., von Schaffhausen. Sohn des Bernhard, Bezirksarztes, und der Olga geb. Sturzenegger. Enkel des Emil ( -> 4). ∞ 1) 1929 Aletta Hélène van Tyen, aus Haarlem (Niederlande), 2) 1940 Mina Emma Hohl, von Heiden. An der Univ. Zürich Dr. chem. (1925) und Assistent des späteren Nobelpreisträgers Paul Karrer. Aufenthalt in den USA. 1932 Rückkehr nach Schaffhausen, wo er ein eigenes Labor einrichtete und als erstes Medikament Pyridacil (Desinfektionsmittel für Nieren und Harnwege) entwickelte. 1936 gründete J. die Firma Cilag (Chem. Industrielles Laboratorium AG) in Schaffhausen. 1949 schied er auf Druck der Banken aus der Firma aus. Gleichzeitig kam die Cilag in den Einflussbereich der Interhandel. 1959 wurde das Unternehmen, das Pharmazeutika und Wirkstoffe herstellt, vom US-Konzern Johnson & Johnson übernommen.


Literatur
Cilag, 1936-1946, 1947
Schaffhauser Nachrichten, 28.11.1986
Cilag 1936-2006, 2006

Autorin/Autor: Adrian Knoepfli