No 7

Moser, Carl

geboren 1.1.1873 Altstätten, gestorben 26.3.1961 St. Gallen, ref., von Altstätten, ab 1954 Ehrenbürger von St. Gallen. Sohn des Albert, Kreiskommandanten, und der Katharina geb. Kuster. ∞ Alice Nef, Tochter des Eduard, Kaufmanns. Primar- und Realschule in Altstätten, Kantonsschule St. Gallen, Stud. der Rechte in München, Berlin, Leipzig und Bern (1898 Dr. iur.). 1900 Anwalt in Altstätten, 1902 Bezirksamtsschreiber in St. Gallen, 1909 erster Untersuchungsrichter, 1918-23 Leiter des Untersuchungsrichteramts St. Gallen. Ab 1923 widmete sich M. als Privatgelehrter ausschliesslich rechtshist. Forschungen. Als Hauptwerk erschien "Die freie Reichsstadt und Republik Sankt Gallen" (7 Bde., 1931-55). M. schuf 1938 an der Univ. Bern die Moser-Nef-Stiftung für rechtsgeschichtl. Forschungen in der Schweiz und 1940 beim Hist. Verein des Kt. St. Gallen den Moser-Nef-Fonds für rechtshist. Arbeiten. 1949 Dr. oec.h.c. der Hochschule St. Gallen.


Literatur
– J. Rohner, Altstätter Geschlechter und Wappen, 1953, 89
ZRG KA 78, 1961, 508-510

Autorin/Autor: Franz Xaver Bischof