No 7

Maag, Rudolf

geboren 2.12.1866 Zürich,gestorben 30.10.1899 Zürich, ref., von Bülach, ab 1875 von Zürich. Sohn des Johann Rudolf, Delikatessenhändlers, und der Regula Elise geb. Brunner. ∞ 1891 Ida Kuhn. Gymnasium in Zürich, 1885-89 Stud. der Geschichte an der Univ. Zürich, 1889 Diplom für das höhere Lehramt, 1890 Promotion. 1890-96 Deutsch- und Geschichtslehrer an der höheren Stadtschule Glarus, 1896-99 Geschichtslehrer am städt. Gymnasium in Bern. M. editierte im Auftrag der Allg. Geschichtforschenden Gesellschaft der Schweiz für die Reihe "Quellen zur Schweizer Geschichte" das Habsburg. Urbar.


Werke
Die Freigrafschaft Burgund und ihre Beziehungen zu der schweiz. Eidgenossenschaft vom Tode Karls des Kühnen bis zum Frieden von Nymwegen, 1477-1678, 1891
(Hg.) Das Habsburg. Urbar, 2 Bde., 1894-99
Literatur
ASG NF 9, 1902-05, 94, (mit Bibl.)

Autorin/Autor: Wolfgang Göldi