No 1

Kasser, Elsbeth

geboren 11.5.1910 Niederscherli, gestorben 12.5.1992 Steffisburg, ref., von Niederscherli. Tochter des Friedrich, Pfarrers, und der Anna geb. von Greyerz. Nach der Sekundarschule Sprachaufenthalte in der Westschweiz und in England, dann Ausbildung zur Krankenschwester in Thun und Bern. 1937-39 war K. in Spanien für die Schweiz. Arbeitsgemeinschaft für Spanienkinder tätig. 1939-40 nahm sie an der Schweiz. Ärztemission nach Helsinki teil. Sie arbeitete 1940-41 für die Schweiz. Arbeitsgemeinschaft für kriegsgeschädigte Kinder im Internierungslager Gurs (Basses Pyrénées) und 1942-43 für die Kinderhilfe des Schweiz. Roten Kreuzes. 1944-45 betreute sie Flüchtlinge in der Schweiz. 1945-48 war sie für die Schweizer Spende in Wien aktiv. 1950-51 leitete K. das Volksbildungsheim Herzberg. Als Pionierin der Ergotherapie war sie 1953-73 im Waidspital Zürich tätig. Mitglied des Internat. Zivildienstes. Trägerin der Florence-Nightingale-Medaille.


Literatur
– A. Schmidlin, Eine andere Schweiz, 1999

Autorin/Autor: Antonia Schmidlin