No 8

Kuhn, Hans

geboren 27.7.1884 Bern, gestorben 20.11.1980 Bern, ref., von Orpund und Bern. Sohn des Jakob, Kaufmanns, und der Marie Elisabeth geb. Schwarz. ∞ 1915 Lea Simon. 1899-1903 Gymnasium in Bern, 1903-08 Rechtsstud. in Bern, 1912 Dr. iur., 1908 bern. Fürsprecherpatent. Kammerschreiber am bern. Obergericht. 1915-25 Adjunkt und 1925-51 Chef der Eidg. Justizabt. (heute Bundesamt für Justiz). In seiner Amtszeit wirkte er bei vielen wichtigen Vorlagen mit, so z.B. beim Enteignungsgesetz, Strafgesetzbuch, Obligationenrecht und bei diversen Gesetzen über die Landwirtschaft (u.a. bäuerl. Enteignungsgesetz). Nach der Pensionierung Präs. der Rekurskomm. für die Mietzinsüberwachung, Mitglied der Expertenkomm. für das Gesetz über die Erhaltung des bäuerl. Grundbesitzes.


Literatur
Der Bund, 2.12.1980
NZZ, 6./7.12.1980

Autorin/Autor: Sarah Brian Scherer