No 3

Wichser, Otto

geboren 29.7.1910 Herisau, gestorben 30.10.1994 Bern, ref., von Linthal (heute Gem. Glarus Süd). Sohn des Fridolin, Buchdruckers, und der Gertrud geb. Binder. ∞ 1937 Sabine Kamer, österr. Staatsangehörige. Stud. an der ETH Zürich, 1933 Diplom als Bauingenieur, danach Privatassistent und Mitarbeiter am baustat. Institut der ETH. 1934-41 Statiker und Konstrukteur in der schweiz. Stahlbauindustrie, u.a. in der Brugger Brücken- und Stahlbaufirma Wartmann & Cie. 1941-45 Chef des Brückendienstes in der SBB-Kreisdirektion II in Luzern. 1946-47 Leitung des Brückendienstes, 1948-53 Oberingenieur und Chef der Bauabt., 1953 Generaldirektor, 1966-74 Präs. der SBB-Generaldirektion in Bern. Präs. der beratenden Komm. der Eidg. Materialprüfungs- und Versuchsanstalt, Mitglied des Stiftungsrats der Eidg. Stiftung zur Förderung schweiz. Volkswirtschaft durch wissenschaftl. Forschung. W. schuf die systemat. Bau- und Betriebsplanung der SBB und publizierte zum Brückenbau sowie zu Planung, Organisation und Betrieb der Bahnen. 1969 Dr. h.c. der EPFL. Oberstleutnant im Stab des Militäreisenbahndirektors.


Literatur
NZZ, 5.7.1953
Der Bund, 3.11.1965
Schweizer Eisenbahn-Revue 12, 1994, 557

Autorin/Autor: Manuel Balmer