No 2

Treadwell, William Dupré

geboren 25.3.1885 Fluntern (heute Gem. Zürich), gestorben 25.7.1959 Zürich, ref., Amerikaner, ab 1919 von Zürich. Sohn des Frederic Pearson ( -> 1). ∞ 1912 Elsa Emilie Baltensberger, Tochter des Gustav, Vizedirektors der Schweiz. Kreditanstalt. 1903-07 Chemiestud. am Eidg. Polytechnikum Zürich, Diplom. 1907-09 Studien in Elektrochemie in Dresden, 1909 Promotion an der Univ. Zürich, 1909-14 Studien an den Techn. Hochschulen Stuttgart und Berlin, 1914 Habilitation. 1917 PD und 1919-54 Prof. für analyt. Chemie an der ETH Zürich. T. entwickelte Analysemethoden für die Elektrogravimetrie sowie Titrationen (u.a. ein Konzept für die Indikatorenelektrode), befasste sich mit metallurg. Problemen leichter Metalle, Polymerisationsvorgängen und Komplexbildungen. Er verfasste ein Lehrbuch über elektroanalyt. Methoden und erweiterte das Tabellenwerk seines Vaters zur quantitativen Analyse. 1949 Werder-Preis, 1945 Dr. h.c. der Univ. Bern.


Archive
– ETH-BIB
Literatur
Helvetica Chimica Acta 42, 1959, 2757-2760
NZZ, 6.8.1959
Vjschr. der Naturforschenden Ges. in Zürich 104, 1959, 425 f.

Autorin/Autor: Peter Müller-Grieshaber