No 4

Stierlin, Hans

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 23.12.1916 Zürich, gestorben 27.3.1998 Schlieren, ref., von Schaffhausen. Sohn des Hans Rudolf, Fabrikanten, und der Hedwig geb. Kleiner. ∞ 1943 Soja Weber. 1936 Maturität in Basel. 1936-40 Maschineningenieurstud. an der ETH Zürich, Abschluss bei Gustav Eichelberg. 1941-44 Forschungsingenieur zur Entwicklung von Abhitzkessel-Gasturbinen bei der Escher Wyss AG. 1944 Gründer und bis 1985 Geschäftsleiter und Vorstand der Forschungsabt. der Sibir Kühlapparate GmbH in Schlieren. S. entwickelte auf Grundlage der Absorptionstechnik den umweltfreundl. und lautlosen Volkskühlschrank Sibir, der während drei Jahrzehnten den Schweizer Markt dominierte. Er schuf auch ein soziales Betriebsmodell mit Einheitslöhnen. In den 1980er Jahren wurden die Sibir-Kühlschränke durch Kühlschränke mit Kompressortechnik vom Markt verdrängt. 1970 Dr. h.c. der ETH Zürich.


Literatur
Die Weltwoche, 11.10.1984; 25.6.1987
Züri-Woche, 4.7.1985
– H. Stalder, Verkannte Visionäre, 2011, 127-134.

Autorin/Autor: Peter Müller-Grieshaber