No 1

Seippel, Claude

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 14.6.1900 Zürich, gestorben 1.8.1986 Zürich, ref., von Genf und Gingins. Sohn des Paul ( -> 2). ∞ Dora Zangger, Tochter des Theodor. 1918-22 Stud. der Elektrotechnik an der ETH Zürich bei Aurel Stodola. 1922 Ingenieur im Turbomaschinenbau bei Brown Boveri & Cie. in Baden, ab 1946 Direktor der Konstruktionsabteilungen. Nach einem USA-Aufenthalt 1923-28 entwickelte S. den ersten industriell einsetzbaren Axial-Kompressor zur Verdichtung der Verbrennungsluft, dann die erste wirtschaftl. Gasturbine für das Elektrizitätswerk Neuenburg und den Druckwellen-Lader (Comprex) zur Aufladung von Dieselmotoren. 1948-68 sass er im Schweiz. Schulrat (1957-68 Vizepräs.). 1959 Dr. h.c. der ETH Zürich. 1984 Aufnahme in die US National Academy of Engineering.


Literatur
Schweiz. Bauztg. 88, 1970, H. 24 (Sonderh.)
Schweizer Ingenieur und Architekt 35, 1986, 838

Autorin/Autor: Peter Müller-Grieshaber