No 4

Waldkirch, Eduard von

geboren 1.7.1890 Bern, gestorben 5.2.1972 Bern, ref., von Schaffhausen. Sohn des Theodor August Eduard, Juristen und Anwalts, und der Anne Caroline geb. Teuscher. Enkel des Wilhelm Teuscher. ∞ 1920 Katharina Maria Häuser, Tochter des Georg Friedrich, aus Frankfurt am Main. Rechtsstud. in Bern, Berlin und Genf, 1914 bern. Fürsprecher, 1915 Doktorat in Bern. Fürsprecher, stellvertretender Adjunkt der Justizabt. des Eidg. Polizei- und Justizdepartements. Ab 1918 PD und 1927-60 ao. Prof. an der Univ. Bern. W. lehrte v.a. Völkerrecht, Kirchenrecht und gewerbl. Rechtsschutz. Die Behörden zogen ihn immer wieder als Rechtsexperten für internat. und staatsrechtl. Fragen bei. 1933 präsidierte er die Eidg. Kommission für Luftschutz und 1936-45 leitete er die Abt. für passiven Luftschutz im Eidg. Militärdepartement. 1971-72 sass W. für James Schwarzenbachs Republikaner im Nationalrat.


Werke
Abh. und Reden, 1971 (mit autobiogr. Text)
Archive
– StadtA Schaffhausen, Personalia

Autorin/Autor: Marc Perrenoud / RS