No 1

Babel, Antony

geboren 14.3.1888 Sézegnin (Gem. Avusy),gestorben 6.2.1979 Genf, kath., von Bardonnex. Sohn des Lehrers Théodore und der Eugénie Foex. ∞ 1918 Jeanne Charbonnier, Tochter des Stéphane. Lizenziat in Wirtschaftswiss., Doktorat in Soziologie (Genf 1916). An der Univ. Genf Stellvertreter, Lehrbeauftragter, schliessl. 1930 Ordinarius für Wirtschaftsgesch., dann 1939-63 für Sozialökonomie. 1930-43 Dekan der wirtschafts- und sozialwiss. Fakultät, 1943-44 Vizerektor, 1944-46 und 1952-54 als erster Katholik Rektor. Neben seiner Lehrtätigkeit (Wirtschaftsgesch. vom Altertum bis zum 20. Jh., Genossenschafts- und Gewerkschaftswesen) verfasste B. div. bedeutende Werke, darunter "Histoire corporative de l'horlogerie, de l'orfèvrerie et des industries annexes" (1916) und "Histoire économique de Genève des origines au début du XVIe siècle" (1963). 1946 gehörte er zu den Gründern der Rencontres internationales de Genève und der Société européenne de culture. 1946 Dr. h.c. der Univ. Lyon.


Archive
– Fondation archives européennes, Genf, Nachlass
Literatur
BHG 16, 1979, 457-461

Autorin/Autor: Anne-Marie Piuz / AA