No 2

Constam, Ernst

geboren 16.12.1888 Enge (heute Zürich), gestorben 6.9.1965 Denver (Colorado), ref., amerikan. Staatsangehöriger, ab 1908 von Zürich. Sohn des Emil Joseph ( -> 1). Bruder des Georg ( -> 3) und des Herbert ( -> 4). ∞ 1914 Gertrud Gull, Tochter des Gustav Gull. 1908-12 Maschineningenieurstud. an der ETH Zürich. Im Auftrag des Eidg. Post- und Eisenbahndep. revidierte C. die 1926 erlassenen (provisor.) Vorschriften über Personenschwebebahnen, die 1933 in Kraft gesetzt wurden. Vor diesem Hintergrund erfolgte 1931 die Gründung des Verbandes der Schwebebahn-Interessenten. 1933 war C. Mitinhaber der Konzession für die Säntis-Schwebebahn, 1933-38 Verwaltungsrat dieser Bahn. Er leistete Pionierarbeit im Bereich der modernen mechan. Steighilfen für Skifahrer und war der Erfinder des Bügelskilifts und der Sesselbahn. 1934 erstellte er den ersten Bügelskilift auf Bolgen in Davos. Nach seiner Übersiedlung in die USA 1940 begründete er ein eigenes Unternehmen und entwickelte aus seinem Skilift die Sesselbahn (Einseil-Umlaufbahn). Seine Firma erstellte 1944 die erste Sesselbahn der Schweiz vom Trübsee auf den Jochpass.


Literatur
Ein Jahrhundert Schweizer Bahnen, 1847-1947, 5, 1964, 37, 370 f.
Schweiz. Bauztg. 49, 1965, 908

Autorin/Autor: Thomas Fuchs