No 1

Birkenmaier, Max

geboren 17.11.1915 Zürich, gestorben 25.2.2002 Zürich, ref., von Ludwigsburg (Württemberg), ab 1922 von Zürich. Sohn des Max, Werkführers in einer Möbelfabrik. ∞ Irma Meier. 1936-40 Bauingenieurstud. an der ETH Zürich. B. begründete 1944 mit Antonio Brandestini und Mirko Ros das Büro BBR. Sie entwickelten die später weltweit in Lizenz angewendeten Spannbeton-Verfahren BBR und BBRV (zusammen mit Kurt Vogt). Zur Verwertung der Systeme wurde 1945 die Stahlton AG gegründet (mit B. als Direktor und Verwaltungsratsdelegierten, 1962-87 als Präs.). B.s Name ist untrennbar mit der Vorspanntechnik verbunden. Parallel zur Entwicklung und Anwendung dieser Technik befasste er sich mit der Erarbeitung der theoret. Grundlagen und mit der Schaffung internat. Normen. Mitarbeit in diversen Fachverbänden: u.a. Präs. der Fachgruppe Brückenbau und Hochbau (1960-64) sowie der Normenkomm. 162 (1962-69) des SIA (später Ehrenmitglied). 1969 Dr. h.c. der ETH Zürich, 1982 Freyssinet-Medaille der Fédération internationale de la Précontrainte, deren Präsidium er mehrere Jahre angehört hatte.


Literatur
Schweizer Ingenieur und Architekt, Nr. 45, 1985
NZZ, 1.3.2002

Autorin/Autor: Thomas Fuchs