No 1

Bitterli, Emil

geboren 20.11.1860 Trimbach, gestorben 15.3.1952 Bern, ref., von Wisen (SO). Sohn des Viktor, Bierbrauers. ∞ 1892 Rosa Jecker, Tochter des Johann. Matura in Lausanne, Ingenieurstud. am Polytechnikum in Zürich. 1883-86 Hauslehrer bei einer russ. Fürstenfam. in Pavia, 1894-1911 Direktor der Maschinenfabrik Oerlikon. 1889 Gründer des Schweiz. Elektrotechn. Vereins (SEV). 1911-18 Direktor, 1919-35 Generaldirektor und Delegierter des Verwaltungsrats der Compagnie Générale d'Electricité in Paris. Ritter und Offizier der Ehrenlegion. 1938-44 Präs. der Schweiz. Handelskammer in Paris. 1930 Dr. h.c. der ETH Zürich.


Literatur
Bull. des SEV, Nr. 15, 1952

Autorin/Autor: Hans Brunner