No 25

Bachmann, Marc R.

geboren 1.3.1928 Winterthur,gestorben 20.5.1990 Winterthur, ref., von Langnau im Emmental. Sohn des Jean, Maschinentechnikers, und der Ida Henriette Helena geb. Hirzel. ∞ 1) 1960 Anna Lena Cloetta, Tochter des Josty Bernhard, 2) 1973 Marianne Hofmann, Tochter des Hugo. 1944-46 Landwirtschaftslehre, 1946-48 landwirtschaftl. Technikum Strickhof Zürich, 1951 Matura, 1951-56 Agronomiestud. an ETH Zürich, 1956-60 Assistent am Milchtechn. Inst. der ETH Zürich, 1960 Dr. sc. techn. 1960-68 Land- und Milchwirtschaftsexperte beim EDA, wobei er wegweisende Arbeit für die eidg. Entwicklungshilfe leistete. 1968-71 Oberassistent am Labor für Milchwiss. der ETH Zürich, 1971-77 ao., 1977-90 o. Prof. für Milchwirtschaftslehre und Entwicklungszusammenarbeit an der ETH Zürich (ab 1988 Vorsteher der Landwirtschaftsabt.). B. betreute div. Entwicklungsprojekte und war u.a. techn. Berater der Weltbank. Hauptarbeitsgebiete waren die Förderung der Nahrungsmittelproduktion in Entwicklungsländern mit lokal angepassten Methoden und die gewerbl. Käseherstellung in der Schweiz.


Quellen
– WHS, Curriculum Vitae (mit Werkverz.)
Literatur
ETH Zürich, Nr. 229, 1990, 28 f.
Schweiz. Milchztg., Nr. 24, 1990

Autorin/Autor: Thomas Fuchs