No 12

Bodmer, Johann Georg

geboren 6.12.1786 Zürich,gestorben 30.5.1864 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Hans Heinrich, Tuchscherers. Bruder des Johann Caspar ( -> 10). ∞ 1809 Anna Schulthess, von Zürich. Mechanikerlehre beim Leinwandfabrikanten Gonzenbach in Hauptwil. 1807 Gründung einer mechan. Werkstätte in Küsnacht (ZH), 1809 Leiter der Textilmaschinenfabrik im ehemaligen Kloster St. Blasien (Schwarzwald), wo er ab 1811 auch eine Spinnerei, ab 1813 eine Waffenfabrik und ab 1817 ein Eisenwerk betrieb. 1824-28 und 1833-48 war B. v.a. in England tätig (1826-28 Textilmaschinenfabrik und 1834-38 Versuchswerkstatt in Bolton bei Manchester, 1838-46 Giesserei in Manchester), 1851-60 in der Metallwarenfabrik Lanzendorf bei Wien. Danach unterstützte er seinen Schwiegersohn Friedrich Reishauer bei der Einrichtung einer Werkzeugmaschinenfabrik in Zürich. B. war ein begabter Erfinder von Kesselfeuerungen, Schiffsantrieben, Lokomotiven, Eisenbahnrädern sowie von Textil-, Dampf- und Werkzeugmaschinen. Seine Tagebücher sind wertvolle Zeugnisse der Industriegeschichte.


Literatur
– F. Stucki, Gesch. der Fam. B. von Zürich, 1543-1943, 1942, 126-152
– N. Lang, Johann Georg B., 1987

Autorin/Autor: Ueli Müller