No 1

Prager, Ueli

geboren 15.8.1916 Wiesbaden,gestorben 15.10.2011 Affoltern am Albis, von Zürich. Sohn des Hugo, Hoteliers, und der Mimi geb. Bühler. ∞ 1) 1941 Inge Kurz, 2) 1957 Leonie Kretz, 3) 1970 Jutta Begus. 1929-35 Realgymnasium Trogen, abgebrochenes Stud. an der Univ. Zürich. 1940-44 Angestellter der Schweiz. Hoteltreuhandgesellschaft. 1948 eröffnete P. das erste Mövenpick-Restaurant in Zürich. Er entwickelte Mövenpick zu einer internat. Restaurantkette und gründete 1962 nach amerikan. Vorbild die Fastfoodkette Silberkugel. In den 1970 und 80er Jahren verfolgte P. weitere innovative Gastronomiekonzepte. 1991 verkaufte P. seine Aktienmehrheit am Unternehmen und zog sich nach England zurück.


Literatur
– P. Itor, Ueli P.s Mövenpick Story, 1993

Autorin/Autor: Andreas Schwab