No 16

Widmer, Johann Conrad

geboren 16.7.1818 Altnau, gestorben 4.1.1903 Zürich, ref., von Altnau. Sohn des Heinrich Jakob, Arztes, und der Anna Elisabetha geb. Näf. ∞ 1) 1839 Ursula Margaretha Bohny, Tochter des Nikolaus, 2) 1849 Virginia Rogg, Tochter des Xaver, Arztes und Grossrats. 1836-37 Stud. der Theologie an der Univ. Zürich, 1837-39 Stud. der Rechtswissenschaften an der Univ. Basel. 1839 Anwaltspatent in Frauenfeld und im gleichen Jahr Eröffnung einer Anwaltspraxis in Frauenfeld. 1844 (während eines Jahrs) auch Inlandredaktor bei der "Thurgauer Zeitung". 1844-47 Obergerichtsschreiber und 1847 stellvertretender Staatsanwalt in Frauenfeld. 1850-52 Schulinspektor. 1852-57 Direktor der Strafanstalt Oetenbach in Zürich. 1857 gründete W. die erste Lebensversicherung der Schweiz, die Rentenanstalt, der er bis 1892 als erster Direktor vorstand.


Literatur
– H.R. Müller, «Johann Conrad W.», in Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik 7, 1957, 21-40
Swiss Life, 2008, 42-51

Autorin/Autor: Christian Baertschi