No 6

Schwarzenbach, Johannes

geboren 5.6.1804 Thalwil, gestorben 10.10.1861 Thalwil, ref., von Thalwil. Sohn des Joseph, Gemeindekassiers und Industriellen, und der Magdalena geb. Kölliker. ∞ 1829 Anna Elisabetha Landis, Tochter des Hans Heinrich. S. eröffnete 1832 zusammen mit seinem Vater und seinem Schwager Jakob Näf in Thalwil die Seidenweberei Näf & Schwarzenbach mit Geschäftssitz im Aegertli. 1852 trennten sich die bisherigen Geschäftspartner und S. gründete die eigene Seidenfirma Schwarzenbach-Landis & Cie. Er liess auf Handwebstühlen durch Heimarbeiter Seidenstoffe herstellen, die er grösstenteils exportierte. 1845-48 Gemeindepräs. von Thalwil, 1844-61 Zürcher Grossrat.


Literatur
– H.J. Zwicky, Chronik der Gem. Thalwil, 1995, 275 f.

Autorin/Autor: Christian Baertschi