No 2

Imseng, Johann Josef

geboren 6.6.1806 Saas-Fee, gestorben 5.7.1869, Saas-Almagell, kath., von Saas-Fee. Sohn des Johann Josef und der Barbara geb. Burgener. Kollegium Brig, Priesterseminar Sitten, 1829 Priesterweihe. 1829-32 Kaplan im Saastal, 1832-36 Pfarrer in Randa, 1836-61 Pfarrer in den vier Gem. Saas-Almagell, Saas-Balen, Saas-Fee und Saas-Grund, 1861-69 nochmals Kaplan im Saastal. In Randa erkannte I. die wirtschaftl. Bedeutung des aufkommenden Fremdenverkehrs, den er von da an gezielt förderte. Er beherbergte Touristen im Pfarrhaus, begleitete sie als Bergführer auf Wanderungen, regte den Bau von Hotels an und brachte ihnen als Naturfreund die Botanik und Geologie des Saastals nahe. 1856 baute er ein Hotel im Gebiet Mattmark. Am 20.12.1849 fuhr er mit angeschnallten Brettern von Saas-Fee nach Saas-Grund und unternahm damit die erste Skifahrt. Ein Standbild mit Brunnen auf dem Dorfplatz in Saas-Fee erinnert an den Tourismuspionier, der 1869 im Mattmarksee ertrunken ist.


Literatur
– A. Fux, Der Kilchherr von Saas, 1957 (41977)
– O. Supersaxo, Im Saastal zu Hause, 1994, 62-65

Autorin/Autor: Alois Grichting