No 2

Bonvin, Charles

geboren 26.6.1858 Sitten, gestorben 21.8.1922 Sitten, kath., von Sitten. Sohn des Charles-Marie, Weinhändlers. ∞ Emma Morand. B. ebnete im Wallis den Weg für modernen Reb- und Weinbau. 1887 richtete er in Sitten einen Weinkeller mit riesigen Holzfässern ein, 1910-18 baute er einen Keller mit modernen, im Inneren mit Glas verkleideten Fässern. 1895 schuf er zur Verbindung von Produktion und Verkauf den berühmten Rebberg Château Conthey, der im Jahr 1911 eingetragenes Warenzeichen und zum Emblem des Hauses Bonvin wurde.


Literatur
– B. Olsommer, Cent ans de tradition vinicole, 1958

Autorin/Autor: Ignace Carruzzo / BE