No 3

Piguet, Charles

geboren 22.5.1891 Yverdon, gestorben 23.3.1979 Yverdon, ref., von Le Chenit und ab 1976 von Giez. Sohn des Charles Casimir Alfred, Bankiers, und der Blanche Fanny geb. Michod. ∞ Germaine Madeleine Lambelet, 1950 Ritter der Ehrenlegion für ihren humanitären Einsatz im 2. Weltkrieg, Tochter des Louis-Frédéric. Rechtsstud. an der Univ. Lausanne. Direktor der Familienbank Alfred Piguet & Cie. (ab 1927 Banque Piguet & Cie., 1991 in eine AG umgewandelt) und der Caisse d'épargne et de pévoyance d'Yverdon. Verwaltungratspräs. der Leclanché SA, 1948-68 des "Journal d'Yverdon", der Amysa-Yverdon SA sowie der Elektrizitätswerke Les Clées. 1941 Gründer und Verwaltungsrat der Grand Hôtel des Diablerets SA. Mitglied der liberalen Partei. Kavalleriemajor. Zofinger.


Archive
– ACV, Genealog. Dossier

Autorin/Autor: Gilbert Marion / MD