No 4

Jeker, Oliv

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 1.4.1861 Büsserach, gestorben 12.10.1949 Büsserach, kath., von Büsserach. Sohn des Alexander, Lehrers. ∞ 1892 Maria Anna Altermatt, von Büsserach. 1879 Lehrerpatent. Primarlehrer in Aeschi (SO). 1886-89 Stud. am Technikum Winterthur und an der Univ. Lausanne, Bezirkslehrerpatent. 1889-1924 Bezirkslehrer in Breitenbach, Schulinspektor im Bez. Thierstein. Auf J.s Antrag erfolgte 1922 die Eröffnung der Bezirksschule Nunningen. 1912-17 Erziehungsrat. Ab Beginn des 20. Jh. setzte sich J. für die Gründung von Industriefirmen (u.a. Schweiz. Isola-Werke AG) im Schwarzbubenland ein und nahm Einsitz in deren Verwaltungsräte. 1921-31 FDP-Kantonsrat (Initiant der Passwangstrasse), 1925-31 Nationalrat (Engagement für die Reform der Alkoholgesetzgebung).


Literatur
Gedenkschr. zur Wahl des Herrn Oliv J. als Lehrer der Bezirksschule Breitenbach vor 60 Jahren, 1949
800 Jahre Büsserach, 1994

Autorin/Autor: Peter Heim