Bellorini, Emmanuel

geboren 17.4.1863 Mombello (I),gestorben 4.1.1939 Lausanne, kath., von Lausanne (ab 1894). Sohn des Philippe, Maurers, späteren Baumeisters in Lausanne. ∞ Hélène Formica, von Turin. Um 1890 gründete B. mit seinem Vater ein "Unternehmen für öffentl. Bauten, Gebäude und Armierungsbeton", das nach bescheidenen Anfängen bald auf den grossen Baustellen Lausannes (Bau der Chauderon- und Bessièresbrücke, der Reservoirs von Chailly und Montalègre, der Avenue Ruchonnet und der Rue de Genève) und der ganzen übrigen Westschweiz (Sanierung der Rhoneebene, Arbeiten für die SBB) präsent war. 1904 Gründungsmitglied des Waadtländer Baumeisterverbandes. Im Alter von 73 Jahren erlangte B. das 1935 geschaffene Baumeisterdiplom.


Archive
– StadtA Lausanne, Akten der Bürgergemeinde

Autorin/Autor: Joëlle Neuenschwander Feihl / SK