No 1

Dietler, Hermann

geboren 1.10.1839 Breitenbach, gestorben 24.1.1924 Luzern, christkath., von Kleinlützel. Sohn des Urs Josef, Notars und Oberamtmanns. ∞ Sophie Kottmann, Tochter des August, Fabrikanten. Sekundarschule Olten, Kantonsschule Pruntrut, Industrieschule Zürich. 1860 Diplom als Bauingenieur am Polytechnikum Zürich. 1860-62 Ingenieur beim Bau der Oronbahn, 1862-64 beim Bau der Emmentalbahn, 1871-73 beim Bau der Jura-Bern-Bahn. 1864-66 Solothurner Kantonsingenieur, 1866-71 freisinniger Regierungsrat (Baudirektor). 1873-79 Direktor der Emmentalbahn. Ab 1879 Direktionsmitglied (ab 1908 Präs.) und Verwaltungsrat der Gotthardbahn, 1909-12 Geschäftsleiter der Liquidationsgesellschaft. 1874-79 Solothurner Kantonsrat, 1875-79 Nationalrat. 1911 Dr. h.c. der ETH Zürich. International anerkannter Eisenbahnfachmann, in Solothurn verdient um den Bahn- (Gäubahn), Strassen- und Flussbau.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 419

Autorin/Autor: Karl H. Flatt