No 3

Gessner, Gustav Salomon

geboren 16.4.1818 Zürich, gestorben 28.4.1884 Mailand, ref., von Zürich. Sohn des Salomon, Postwagenmeisters. ∞ 1848 Johanna Adelheid von Heinzelmann, aus Venedig. 1836 und 1838 in einem Handelshaus in Zürich, ab 1842 in Bergamo belegt (1845 als Commis, 1848-55 mehrfach als Kaufmann), 1858-82 Kaufmann in Mailand. 1865 erwarb G. von der Fam. Fogliardi die Seidenspinnerei in Melano, vergrösserte sie erheblich und machte sie zu einem der reputiertesten Unternehmen ihrer Art im Kt. Tessin; nach G.s Tod ging der Betrieb an das Zürcher Seidenhaus Bodmer-Muralt über. 1869 gründete G. in Segoma (bei Capolago) eine nach dem neuesten techn. Stand eingerichtete Seidenzwirnerei, die rund hundert Arbeitskräfte (mehrheitlich junge Frauen) beschäftigte. 1889 wurde auch dieser Betrieb von der Firma Bodmer-Muralt (später Banco Seta SA mit Sitz in Mailand) übernommen.


Literatur
– I. Schneiderfranken, Die Industrien im Kt. Tessin, 1936, 124

Autorin/Autor: Daniela Pauli Falconi / AZ