No 2

Stoll, Georg

geboren 6.2.1818 Osterfingen (heute Gem. Wilchingen), gestorben 24.9.1904 Zürich, ref., von Osterfingen und ab 1882 von Enge (heute Gem. Zürich). Sohn des Franz, Schusters und Gemeindepräs., und der Agnes geb. Deuber. ∞ 1) 1843 Catherine Louise Vogler, 2) 1862 Anna Bertha Bleuler, Tochter des Johann Caspar Bleuler. Schwager des Hermann Bleuler. 1832-35 Lehre in der Buchhandlung Hurter in Schaffhausen. 1835 Arbeit in einer Eisenwarenhandlung in Zürich, 1835-37 in versch. Buchhandlungen in Augsburg, Mergentheim (Württemberg) sowie Stuttgart. 1837-51 Geschäftsführer der Buchhandlung Christian Beyels in Frauenfeld, in den 1840er Jahren auch Redaktor der "Thurgauer Zeitung". 1851-53 Adjunkt des Kursinspektors bei der Eidg. Postverwaltung in Bern. 1853-58 Kreispostdirektor in Zürich. 1858-73 Direktor des kommerziellen Diensts der Nordostbahn, 1873-94 Mitglied deren Verwaltungsrats. 1873-85 Mitglied der Direktion und 1885-98 des Verwaltungsrats der SKA. Mitgründer der Gotthardbahngesellschaft (1871), der Schweiz. Eisenbahnbank in Basel (1879) sowie der Zürcher Strassenbahngesellschaft (1882), deren Direktionskomitee er bis 1890 angehörte.


Werke
Über die Finanzlage der Schweiz. Nordostbahngesellschaft, 1887
Zur Ehrenrettung des Privatbahn-Systems der Schweiz, 1888
Literatur
– O. Stoll, Georg S., 1904

Autorin/Autor: Christian Baertschi