No 3

Rohner, Jacob

geboren 2.10.1852 Rebstein, gestorben 15.8.1926 Rebstein, kath., von Rebstein. Sohn des Johannes, Naglers, Bauern und Wirts, und der Jakobea geb. Halter. ∞ Regina Buschor, Tochter des Johann Georg. Sekundarschule in Altstätten. Käser, Lohnsticker und Fergger. 1873 mit seinem Bruder Johannes Gründer eines kleinen Stickereibetriebs mit Handstickmaschinen. Ab 1879 lukrativer Export von Stickereien (1889 Errichtung einer Handelsniederlassung in New York). Ausbau der Eigenfabrikation mit der Errichtung von Schifflistickfabriken in Rebstein (1893), Buttikon (1896), Widnau (1897) und Lüchingen (1911-12). 1911 Umwandlung in die Jacob Rohner AG. 1898-1921 kath.-konservativer Kantonsrat, im St. Galler Rheintal finanzielle Unterstützung kath. Institutionen. Mitinitiant der Rheintal. Strassenbahn.


Literatur
Rheintaler Köpfe, 2004, 296-302

Autorin/Autor: Peter Müller