No 2

Badrutt, Johannes

geboren 2.4.1819 Samedan, gestorben 1.11.1889 St. Moritz, ref., von Pagig. Sohn des Johannes, Baumeisters und Eisenhändlers. ∞ Maria Berry, Schwester des St. Moritzer Kurarztes Peter R. Nach Lehrzeit in Chur und Chiavenna Mithilfe im väterl. Geschäft und Führung des Hotels A la vue du Bernina in Samedan. 1855 Pacht, 1858 Kauf der Pension Faller in St. Moritz. Unter dem Namen Hotel-Pension Engadiner Kulm baute sie B. zu einem der führenden Luxushotels der Schweiz aus und schuf durch gezielten Landerwerb die Basis für ein eigentl. Hotelimperium seiner Fam. in St. Moritz. 1882 zweitgrösster Grundbesitzer des Ortes. 1878/79 liess er im Engadiner Kulm die erste elektr. Beleuchtungsanlage der Schweiz installieren. Brit. Gäste trugen viel zum Aufschwung seines Hotels und des Sportortes St. Moritz bei und führten Sportarten wie Tennis, Curling, Bobsleigh, Skeleton und Golf ein. Der Selfmademan B. trat auch als Kunstsammler und Wohltäter in Erscheinung.


Literatur
– S. Margadant, M. Maier, St. Moritz, 1993

Autorin/Autor: Silvio Margadant