No 10

Theiler, Max

geboren 30.1.1899 Pretoria, gestorben 11.8.1972 New Haven (Connecticut), von Hasle (LU) und südafrikan. Staatsbürger, 1952 Ehrenbürger von Hasle. Sohn des Arnold ( -> 1). ∞ 1928 Lillian Graham. Schulen in Pretoria, 1912 Gymnasium in Basel, 1916-18 Medizinstud. in Kapstadt und danach in London, 1922 Diplom in Tropenmedizin. Im selben Jahr Forscher und Dozent für Tropenmedizin an der Harvard Medical School in Boston, 1930-63 an der Rockefeller Foundation in New York, u.a. als Direktor der Virus-Laboratorien, 1964-67 Prof. für Epidemiologie und Mikrobiologie an der Yale University (New Haven). T. entwickelte 1937 einen Impfstoff gegen Gelbfieber, der sich billig herstellen liess und heute noch benützt wird. Dafür erhielt er 1951 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. Zahlreiche Auszeichnungen.


Literatur
American National Biography 21, 1999, 496-498
– E. Norrby, «Yellow fever and Max T.», in Journal for Experimental Medicine 204, 2007, 2779-2784

Autorin/Autor: Hubert Steinke