No 6

Aebli, Markus

geboren 21.9.1815 Ennenda,gestorben 14.12.1886 Arbon, ref., von Ennenda. Sohn des Fridolin, Kaufmanns. ∞ 1) Magdalena Blumer, Tochter des Samuel, Glarner Ratsherrn, 2) Ursula Becker, Tochter des Balthasar, Sägers, 3) Susanna Zwicky, Tochter des Michael, Richters. Der Chemiefabrikant A. baute 1831 in Ennenda eine Schönfärbe und führte 1852 mit seinem Teilhaber, dem Apotheker Balthasar Marti, die Buchenholzdestillation ein. Aus Aebli & Marti 1866 ausgetreten, gründete er mit Heinrich Oertli von Ennenda die Chem. Fabrik Schweizerhaus in Glarus (Aebli & Oertli).


Literatur
– A. Jenny-Trümpy Handel und Industrie des Kt. Glarus, Tl. 2, 1902, 459 f.

Autorin/Autor: Veronika Feller-Vest