No 2

Moret, Marc

geboren 15.11.1923 Ménières, gestorben 17.3.2006 Lausanne, kath., von Ménières. Sohn des Joseph Paul, Landwirts und vermutlich Posthalters, und der Anna Laurette geb. M. Bruder des Norbert ( -> 3). ∞ 1957 Jeanne Marie Bonfils. Stud. an der Univ. Freiburg und an der Sorbonne in Paris, 1949 Dr. rer. pol. 1952-57 Freiburger Staatskanzlei, 1957-60 Nestlé in Vevey, 1961-62 Ursina AG in Bern, 1962-68 Guigoz SA in Lausanne. 1968 trat M. in die Sandoz AG in Basel ein und übernahm 1976 die Leitung des Konzernbereichs Finanzen. Als Vorsitzender des Direktionskomitees führte M. ab 1981 die aktive Geschäftsleitung des Unternehmens. Ab 1977 zudem Verwaltungsrat, ab 1980 Vizepräs., 1985-96 Präsident. 1993 gab M. die Konzernleitung ab, war aber als Verwaltungsratspräs. Architekt der Fusion von Sandoz und Ciba zu Novartis 1996. Wegen seiner Haltung unmittelbar nach dem Grossbrand von Schweizerhalle 1986 wurde er in der Öffentlichkeit kritisiert.


Archive
– FirmenA Novartis AG, Basel
Literatur
NZZ, 20.3.2006

Autorin/Autor: Walter Dettwiler