• <b>Benedikt La Roche</b><br>Heliogravüre nach einer Originalfotografie, um 1860 (Museum für Kommunikation, Bern).

No 2

La Roche, Benedikt

geboren 26.7.1802 Basel, gestorben 6.12.1876 Basel, ref., von Basel. Sohn des Johann Jakob, Bankiers, und der Anna Katharina geb. Vischer. ∞ 1824 Dorothea Stehelin, 2) 1874 Anna Maria Preiswerk. Kaufmänn. Ausbildung in Basel und 1821 in Le Havre. 1823 Übernahme der Prokura im väterl. Bank- und Speditionsunternehmen, das er mit seinem Bruder Karl Gustav ab 1840 leitete. 1832-40 Mitglied der Basler Kaufhaus- und 1832-50 der Handlungskommission. 1831-37 Oberleutnant der Basler Kavallerie, die er 1837-42 reorganisierte. 1840-41 Mitglied des Basler Militärkollegiums. 1848 Aidemajor der Basler Bürgergarde. 1846-66 Mitglied des baselstädt. Gr. Rats und 1853-58 des Kl. Rates und Staatskollegiums. Besonderes Ansehen erlangte L. für seine Bemühungen um das Basler und später das eidg. Postwesen (1833-48 Vertreter der Bürgerschaft in der Basler Postkomm., 1846 Abschluss eines Postvertrags mit Frankreich). 1847 wurde er zum Leiter einer eidg. Delegation ernannt, die mit Österreich günstigere Transitgebühren und Brieftaxen aushandelte. Dieser Vertrag trat allerdings wegen des Sonderbundskriegs und der Gründung des schweiz. Bundesstaats nie in Kraft. 1848 wurde L. zum ersten eidg. Generalpostdirektor gewählt. Wegen Differenzen mit seinem Vorgesetzten, Bundesrat Wilhelm Mathias Naeff, der nicht auf seine Vorschläge bezüglich der Ausgestaltung der Postverwaltung einging, reichte L. schon am 19.7.1849 seine Demission ein. Vor seinem Austritt hatte er noch drei Postgesetze durchgebracht, welche die Postregale, die Organisation der Postverwaltung und die Posttaxen regelten. 1849 wurde L. vom Bundesrat zum eidg. Kommissär zur Regelung von Postverträgen ernannt. In dieser Funktion schloss er u.a. mit Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Spanien und einigen dt. Staaten bilaterale Abkommen über den Postverkehr ab. 1853 zählte L. zu den Mitgründern der Centralbahn.

<b>Benedikt La Roche</b><br>Heliogravüre nach einer Originalfotografie, um 1860 (Museum für Kommunikation, Bern).<BR/><BR/>
Heliogravüre nach einer Originalfotografie, um 1860 (Museum für Kommunikation, Bern).
(...)


Archive
– StABS, Nachlass
Literatur
– E.R. Seiler-La Roche, Chronik der Fam. Hebdenstreit gen. L., 1920
– H.A. Vögelin, «Benedikt L. (1802-1876)», in Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik 18, 1967, 73-102

Autorin/Autor: Thomas Schibler