No 8

Hoffmann [-La Roche], Fritz

geboren 24.10.1868 Basel, gestorben 18.4.1920 Basel, ref., von Basel. Sohn des Friedrich, Seidenbandfabrikanten. ∞ 1895 Adèle La Roche, von Basel, 2) 1919 Elisabeth Von der Mühll, von Basel. 1886-89 Banklehre in Yverdon, 1889-91 Lehre in einem Handelsgeschäft der pharmazeut. Branche. 1894 gründete H. mit seinem Vater und Max Carl Traub die Hoffmann, Traub & Co. Kommanditgesellschaft für Fabrikation und Handel mit pharmazeut. und chem. Produkten. Nach Traubs Austritt wurde das Unternehmen 1896 als Fritz Hoffmann-La Roche & Co. weitergeführt. 1919 führte H. die Firma in eine Aktiengesellschaft über, in der er als Vizepräs. wirkte. H. wagte früh den Schritt von der Kleinproduktion zum industriellen Betrieb und setzte seine Produkte v.a. vor dem Krieg mittels Werbung erfolgreich in Europa, Russland und den USA ab.


Archive
– StABS, FamA
Literatur
– G.A. Wanner, «Fritz H.-La Roche (1868-1920)», in Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik 24, 1971, 9-42
– H.C. Peyer, Roche, 1996

Autorin/Autor: Thomas Schibler