No 1

Helbing, Heinz

geboren 11.8.1907 Basel,gestorben 11.11.1987 Basel, ref., von Basel. Sohn des Gustav, Buchhändlers, und der Helene geb. Bernoulli. ∞ 1937 Ruth Sarasin. 1927-29 Lehre als Buchhändler. Aufenthalte in Genf, Bern, Paris, London und München. Ab 1932 Mitarbeit in der väterl. Buchhandlung Helbing & Lichtenhahn, ab 1945 deren Teilhaber. 1962 Eröffnung des ersten Taschenbuchladens in Basel (Piccolibro). 1953-81 Leitung der Buchhandlung und des Verlags Helbing & Lichtenhahn (mit Verena Lichtenhahn). 1974 Auflösung der Kollektivgesellschaft und Überführung in zwei Aktiengesellschaften. H., der den Schweizer Buchhandel geprägt hatte, übergab die Buchhandlung an Willi Jäggi. 1977-98 Mehrheitsbeteiligung von Sauerländer am Verlag Helbing & Lichtenhahn. 1946-48 und 1954-58 Präs. Schweiz. Vereinssortiment. 1949-51 Zentralpräs. des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbands. 1972 Dr. iur. h.c. der Univ. Basel.


Literatur
Basler Nachrichten, 10.8.1967
Nationalztg., 10.8.1967
BaZ, 16.11.1987

Autorin/Autor: Jan Pagotto-Uebelhart