No 2

Agassiz, Auguste

geboren 15.4.1809 Môtier (heute Gemeinde Mont-Vully), gestorben 25.2.1877 Lausanne, ref., von Orbe und Bavois, Ehrenbürger von Saint-Imier. Sohn des Gemeindepfarrers Louis Benjamin Rodolphe und der Rose geb. Mayor. Bruder von Louis ( -> 4). ∞ Julie Louise Henriette Mayor, eine Cousine, Tochter des Bankiers François Auguste. Banklehre bei Mayor-Fornachon in Neuenburg, ab 1832 Geschäftsmann in Saint-Imier. Dort war er 1833 Mitbegr. eines Unternehmens zur Herstellung von Gebrauchsuhren. A. exportierte als Erster Uhren in die USA. Sein Partner in New York war sein Cousin Auguste Mayor. 1846-47 Gemeindepräs. von Saint-Imier. Danach zog er sich gesundheitshalber nach Lausanne zurück und übergab die Leitung des Unternehmens 1854 François Secretan und seinem Neffen Ernest Francillon, der 1867 die Fabrik Longines errichtete.


Literatur
– A. Francillon, Histoire de la fabrique des Longines, 1947, 9-26
– J.-P. Chollet, «Histoire de la fabrique Longines», in Chronométrophilia 6, Nr. 11, 1981, 10-39

Autorin/Autor: Christoph Zürcher