No 3

Aebi, Johann Ulrich

geboren 1.10.1846 Wynigen,gestorben 1.2.1919 Burgdorf, ref., von Heimiswil. Sohn des Johann Ulrich, Landwirts. ∞ 1867 Magdalena Widmer, von Heimiswil. Frühes techn. Interesse. Bau der ersten Sämaschine mit 19 Jahren. Mechanikerlehre in Bern. Kurze Wanderjahre nach Berlin. Besuch der Weltausstellungen in Paris und Wien. Ab 1868 Aufbau eines mechan. Betriebs auf dem elterl. Bauernhof. Nachbau und techn. Verbesserungen von Maschinen: Feuerwehrspritzen, Mähmaschinen, Dampf- und Wasserkraftmaschinen. 1883 Umzug und Aufbau der Fabrik (zuerst Kollektivges. Aebi & Mühlethaler, ab 1888 Einzelfirma J.U. Aebi, von 1905 an Kollektivges. Aebi & Co.) in der Nähe des Bahnhofs Burgdorf. Den Durchbruch schaffte A. mit der Konstruktion der ersten eigenen Mähmaschine Helvetia (ab 1887 Serienproduktion).


Literatur
– H. Tauber, Johann Ulrich A., 1846-1919, 1983
– H. Tauber, «Ein Jubiläum in Burgdorf», in Burgdorfer Jb. 51, 1984, 123-142

Autorin/Autor: Beat Gugger