No 11

Schläpfer, Johannes

getauft 1.9.1814 Teufen (AR), gestorben 19.7.1872 Trogen, ref., von Rehetobel, ab 1870 Ehrenbürger von Trogen. Sohn des Leonhard, Mousselinefabrikanten, und der Elsbetha geb. Walser, Witwe des Bartholome Lutz. ∞ 1) 1846 Elsbeth Fässler, Tochter des Michael, Gastwirts, 2) 1862 Maria Katharina geb. S., Tochter des Hans Heinrich, Fabrikanten und Ratsherrn. Buchdruckerlehre in St. Gallen. 1835 und 1846 erwarb S. die beiden Trogener Buchdruckereien Meyer bzw. Sturzenegger, inklusive der "Appenzeller Zeitung", des "Appenzell. Monatsblatts" und des "Appenzeller Kalenders", die er fortan redigierte. Er verfügte im Kanton vorübergehend über das Pressemonopol. 1852 verkaufte er die "Appenzeller Zeitung" an seinen Neffen Michael ( -> 15). Ab 1854 druckte er die "Appenzell. Jahrbücher" und 1862-72 das "Appenzeller Sonntagsblatt". 1847-50 und 1852-62 war er Ratsherr, 1861-63 Ausserrhoder Grossrat.


Literatur
– W. Schläpfer, Pressegesch. des Kt. Appenzell Ausserrhoden, 1978

Autorin/Autor: Thomas Fuchs